Hallo, Gast! Registrieren
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Alien Prequel] Endgegner
#11
Ich denk nich, das es einen Endgegner braucht, und wer sagt denn, dass es ein HappyEnd gibt... :thumbup:
Zitieren
#12
Finale Endgegner, wenn man denn so will, ist vllt. die Queen im 2 Alien Film. An mehr kann ich mich nicht erinnern. Alles andere war im gesamten Film über zu sehen. Es gab Finale Kämpfe :D z.B. Chet-Wolf etc.,
Über neue Rassen haben wir einen anderen Fred,
Aber keiner weiß wie sich der Drehbuchautor das vorstellt. Kann gut sein das er alles nach Alien nicht anerkennt, siehe Rodriguez vs. Predator. Vllt. wird es auch kein Action, sondern mehr ein Grusel-Horror Streifen wie Alien 1, also nur ein Alien und das war es dann 8o
Die Hälfte meines Geldes habe ich für Alkohol, Frauen und schnelle Bike´s  ausgegeben. Den Rest habe ich verprasst...
[Bild: Bild019_5.jpg]
Zitieren
#13
Endgegner? reden wir von nen Game oder nen guten Film? xD

Alien: der Xeno war die ganze Zeit der feind sobalt es auf die Welt kam, gegen was hätte Ripley sich sonst behaupten sollen? o0

Aliens: ist das einzigste wo man von nen "Endgegner" reden könnte, aber darauf war der Film auch etwas aufgebaut, es gab ne menge Action und ein Finaler Kampf im epischen Ausmaß hätte gefehlt (Ripley in Powerloader gegen Königin ist für mich halt mal epic ^^)

Alien3: Als den einzigsten "endkampf" den man hier nennen könnte wäre der Kampf gewesen den Ripley, wegen der Königin in ihr, mit sich geführt hatte und dies beendete indem sie sich Opferte <.<

Alien die Widergeburt: Auch hier ist eher der Kampf im inneren von Ripley zu suchen, ein Handlungsstrang des Films verlief auf die emotionen die Ripley durchmachte als sie ihr eigenes Kind und Newt über die jahre verloren hatte und gegen Ende hatte sie das "Neugeborene" selber töten müssen das Ripley als Mutter angenommen hatte (sie selbst sagte öfter scherzhaft sie sei die Mutter dieser Brut), sie verlor also quasi noch ein Kind, diesmal aus eigener Hand.


aber BTT:
Also Gegner spezifisch wäre ich für Oldshool Alien. Praetorianer kenn ich nur aus den AvP Universum und da können sie von mir aus auch gerne bleiben.
SpaceJokey, ich weis immernoch nicht was ich von denen halten soll, die sind mir eigentlich ziemlich egal und würde man mehr über sie erfahren würde ein großes Mysterium von Alien verpufft und das nimmt irgendwie auch den Reiz.

Finde das macht überhaupt das Alien interessant, man weis einfach nicht wo es herkommen und man kann sich das Alien auch nicht wirklich erklären, es ist einfach das unheimlliche Wesen aus einer fremden Welt. und ich hoffe das es so bleibt.
Die Welt ist schön, wenn man sie fühlt, wenn einen Liebe nicht mehr fehlt.
Die Welt ist schön, das sieht man doch... in jedem Haus und in jedem Loch.
Die Welt ist Böse, ja wer glaubt das noch?!

Doch diese Welt, die kenne ich nicht, es tut mir leid das es so ist.
Ich wünschte ich wär lange tot, bei dir!
Zitieren
#14
black Harlekin,'index.php?page=Thread&postID=19983#post19983 schrieb:Endgegner? reden wir von nen Game oder nen guten Film? xD

Alien: der Xeno war die ganze Zeit der feind sobalt es auf die Welt kam, gegen was hätte Ripley sich sonst behaupten sollen? o0

Aliens: ist das einzigste wo man von nen "Endgegner" reden könnte, aber darauf war der Film auch etwas aufgebaut, es gab ne menge Action und ein Finaler Kampf im epischen Ausmaß hätte gefehlt (Ripley in Powerloader gegen Königin ist für mich halt mal epic ^^)

Alien3: Als den einzigsten "endkampf" den man hier nennen könnte wäre der Kampf gewesen den Ripley, wegen der Königin in ihr, mit sich geführt hatte und dies beendete indem sie sich Opferte <.<

Alien die Widergeburt: Auch hier ist eher der Kampf im inneren von Ripley zu suchen, ein Handlungsstrang des Films verlief auf die emotionen die Ripley durchmachte als sie ihr eigenes Kind und Newt über die jahre verloren hatte und gegen Ende hatte sie das "Neugeborene" selber töten müssen das Ripley als Mutter angenommen hatte (sie selbst sagte öfter scherzhaft sie sei die Mutter dieser Brut), sie verlor also quasi noch ein Kind, diesmal aus eigener Hand.


aber BTT:
Also Gegner spezifisch wäre ich für Oldshool Alien. Praetorianer kenn ich nur aus den AvP Universum und da können sie von mir aus auch gerne bleiben.
SpaceJokey, ich weis immernoch nicht was ich von denen halten soll, die sind mir eigentlich ziemlich egal und würde man mehr über sie erfahren würde ein großes Mysterium von Alien verpufft und das nimmt irgendwie auch den Reiz.

Finde das macht überhaupt das Alien interessant, man weis einfach nicht wo es herkommen und man kann sich das Alien auch nicht wirklich erklären, es ist einfach das unheimlliche Wesen aus einer fremden Welt. und ich hoffe das es so bleibt.
Dem gibt's nichts zuzufügen. Einen richtigen Endgegner braucht es nicht zwingend. Und zum Hintergrund des Aliens gibt es auch nichts mehr zu erläutern. sollte ein Geheimnis bleiben. das macht ein Teil des Alien-Mythos aus^
Ich möchte mich in aller Form für meine möglichen Schreibfehler entschuldigen. Ich bin einfach zu Faul um alles zu korrigieren x)
Zitieren
#15
ja ja...ich weiß ihr habt nix besseres zu tun als die ganze zeit die eigrntliche frage in frage zu stellen...
zB in Alien1...hatte ripley am ende die chance halbwegs fair gegen das alien zu kämpfen...das ist somit auch ein endgegner....weil dass alien zwar vor kam..im ganzen film...aber kener hatte so eine chance wie ripley gegen es zu kämpfen weil alle anderen vom alien überascht wurden....das selbe in Alien3.....und natürlich war ripley vs newborn der endkampf....klar...sie hatte auch mit sich selbst zu kämpfen...aber es ging darum das newborn zu töten....
Zitieren
#16
@Shady:
Wo war das zum Geier in Alien 4 bitte ein Kampf?
Das Neugeborene hat sich nicht gewehrt, es war Ripley komplett hörig (hat schließlich Call auch auf befehl losgelassen).
Das ist verlgiechbar als würde jemand seinen treuen Hund erschießen. das ist maximal eine tötung aber kein Kampf.

Und in Alien hatten sie auch öfters die Chance gegen das Alien zu Kämpfen, immerhin ist ein teil der Crew später mit selbstgebauten Flammenwerfern durch die Schächte gegangen, die haben sich nur austricksen lassen. das kann man genauso gut als fairen Kampf werten, beide waren zu dem zeitpunkt bewaffnet.

und in Alien3 war das eine Hetzjagt mit Falle gegen den einzig erkennbaren Gegner, das Alien. und wenn nur ein (1) Gegner vorhanden ist kann man nicht von endgegner reden, auf wem soll das den sonst hinauslaufen?
Die Welt ist schön, wenn man sie fühlt, wenn einen Liebe nicht mehr fehlt.
Die Welt ist schön, das sieht man doch... in jedem Haus und in jedem Loch.
Die Welt ist Böse, ja wer glaubt das noch?!

Doch diese Welt, die kenne ich nicht, es tut mir leid das es so ist.
Ich wünschte ich wär lange tot, bei dir!
Zitieren
#17
Wäre schon schön wenn man ein Endgegner hat, sehe das halt jetzt aus Sicht des Gamers, den Spiele sind die besseren Filme!
Zitieren
#18
@ black Harlekin

jaja...von mit aus -.-

wen du die frage net checkst dann antworte auch net....
Zitieren
#19
wenn du meinst ich "check" da was nicht dann erleuchte mich doch einfach mal, wie wärs damit?
Mäkeln und meckern wenn einen was nicht passt kann jeder, aber argumente und erklärungen bringen ist nicht so leicht für einige.

Ich möcht gerne wissen was du für ne vorstellung du von der defination "Endgegner" hast, weil nach dem was ich von dir da höre muss ich eher sagen das du da was nicht "checkst".

Als einen "Endgegner" definiert man seit der Spielewelt einen Feind der zum schluss auftaucht oder gegenübersteht und wesentlich stärker/schwieriger zu besiegen ist als alle anderen feinde davor.

der Begriff "Endgegner" fällt damit schonmal bei Alien und Alien 3 flach, es gab keine anderen feinde.

In Alien 4 hatte Ripley auch keinen Kampf gegen das Neugeborene, es war ihr gegenüber nicht aggresiv. es war die letzte Tötung eines Wesens, aber keines Feindes.

P.S.
Übrigens ist das ein Diskussionsforum, die dinger sind dafür da um über die Themen zu Diskutieren. und nur weil DU der meinung zu sein scheinst das ich irgendwas nicht kapiere, lass ich mir nicht den mund verbieten.
Wenn dir meine Antworten nicht passen, dann geh einfach auf mein Profil und klicke auf den "Ignorieren" Knopf, ganz einfach und ich hab kein Probleme damit.
Die Welt ist schön, wenn man sie fühlt, wenn einen Liebe nicht mehr fehlt.
Die Welt ist schön, das sieht man doch... in jedem Haus und in jedem Loch.
Die Welt ist Böse, ja wer glaubt das noch?!

Doch diese Welt, die kenne ich nicht, es tut mir leid das es so ist.
Ich wünschte ich wär lange tot, bei dir!
Zitieren
#20
ich hab da oben jetz schon sooo oft erklärt was ich meine...also sag mir bloß net ich soll dir die frage nochmal erklären...

lernt einfach mal lesen...ende
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  ALIEN Prequel News Marcus 45 9.472 02.11.2010, 17:27
Letzter Beitrag: LITTLE BANDIT
  Neue Alienrassen im Alien Prequel Alien Killer 37 8.119 01.09.2010, 11:56
Letzter Beitrag: Haddy
  Alien Prequel kommt 2011 El Pistolero 54 12.615 28.08.2010, 17:56
Letzter Beitrag: LITTLE BANDIT
  Damon Lindelof für die Überarbeitung des Alien-Prequel im Gespräch El Pistolero 8 2.307 19.08.2010, 09:53
Letzter Beitrag: El Pistolero
  James Cameron spricht über das Alien Prequel admin 4 1.831 25.03.2010, 15:47
Letzter Beitrag: El Pistolero
  Ridley Scott spricht über das geplante Alien Prequel El Pistolero 6 2.842 20.11.2009, 14:52
Letzter Beitrag: LITTLE BANDIT
  Sigourney Weaver rechnet mit einem erstklassigen Alien-Prequel admin 4 1.832 09.08.2009, 09:14
Letzter Beitrag: Scarface
  Ridley Scott führt beim Alien-Prequel Regie! Xeno 10 2.910 02.08.2009, 11:36
Letzter Beitrag: El Pistolero
  Sigourney Weaver spricht u.a. über Alien Prequel admin 3 1.653 15.07.2009, 10:35
Letzter Beitrag: El Pistolero

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste