Hallo, Gast! Registrieren
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was möchtet ihr im kommenden Alien Film sehen?
#31
Nun muss ich mich auch mal zur Wort melden.
In diesem Thread geht es um eure Wünsche für das bevorstehende Prequel und nicht um die Diskussion, was nun canon ist und was nicht.
Wenn ihr sie weiterführen wollt, dann eröffnet hierzu bitte einen eigenen Thread.

Gruß Dennis
[Bild: lfjdak10.png]
Zitieren
#32
RE: ,,Nein, DAS ist fakt. Hier dreht sich keiner die Dinge zurecht!
Sich einfach mal mit der Produktion des Filmes beschäftigen und dann kommt die Info von ganz allein.
Ich glaube, dass wird sogar im Audiokommentar erzählt.''


die info zum film is doch total egal (und ich kenne sie schon...)...in erster linie sind die Alien
/Predator/AvP filme einfach nur filme....und die filme sind die gründe dass wir alle fan davon sind...und wenn jetzt in resident evil jemand als ,,gag'' stirbt, kann er auch net im nächsten teil wieder auftauchen und alle sagen: ,,hey, war ja nurn gag''...dass is doch scheiße....
Zitieren
#33
Muss dennis recht geben. Die obrige Diskussion hat hier nichts zu suchen, auch wenn ich gerne noch selbst meinen Senf dazu gegeben hätte^^

Aber zum kommenden Alien Film: ich hoffe er wird schon wieder klassisch. Mir ist wichtig dass man sich mit den Charakteren identifizieren kann. Sie sollen einem sympathisch sein wie in Alien und Aliens. Nicht wie in AVP: Requiem. Dort war ich froh wenn einer dieser ollen Klischee behafteten Teenies zerfleischt oder zerfetzt wurden (hab' ich im Kino gelacht als das Blondie an die Wand genagelt wurde^^). Öhm... Aber als Hudsen oder Vasquez bei Aliens starben dachte ich: Shit... Warum die, ich mochte sie.
So kommt auch der Horror richtig zur geltung. Die Menschen waren in den letzten Filmen eher Frischfleisch als Figuren mit denen man mitfieberte. Anderes Beispiel: Als Brett in "Alien" starb war Parker richtig aufgewühlt und verzweiflet das ging auf den Rest der Crew über und so dann auch auf das Publikum.
Das trägt viel zur eigentlichen Stimmung des Filmes bei, mehr als so mancher Schock-Effekt.
Ich habe auch mal gelesen dass das Prequel mehrteilig werden soll, so würde ich mir auch Wünschen dass sie im ersten Teil nicht all zu viel am Alien-Design ändern. Ich möchte in meinem ersten Alien Film ein Alien in der Grundstruktur sehen. Im Zweiten können sie dann kreativ sein x)

Alles andere ist mir ziemlich egal. Also kurz gesagt: 'ne gute Story, gute Charaktere und Alien getreues Design.

Ps. Cameron wäre wahrscheinlich weniger von AVP angepisst gewesswen, hätte das ganze einen eindeutig profisionnelleren und erwachseneren Charakter gehabt. Soll heissen: mehr Budget, profisionelleres Drehbuch und Schauspieler x).

Zitat: die info zum film is doch total egal (und ich kenne sie schon...)...in erster linie sind die Alien
/Predator/AvP filme einfach nur filme....und die filme sind die gründe dass wir alle fan davon sind...und wenn jetzt in resident evil jemand als ,,gag'' stirbt, kann er auch net im nächsten teil wieder auftauchen und alle sagen: ,,hey, war ja nurn gag''...dass is doch scheiße....

Also ich finde es ist schon ein Unterschied ob jetzt irgendwo eine Trophäe hängt die eine Verbindung zu einem Anderen Film herstellt, als wenn ein Charakter stirbt, der dann im nächsten Teil plötzlich wieder auftaucht. Warum fällt mir jetzt Alien 4 ein Oo
Ich möchte mich in aller Form für meine möglichen Schreibfehler entschuldigen. Ich bin einfach zu Faul um alles zu korrigieren x)
Zitieren
#34
ja ok...bei alien 4 ham se ja auch zwanghaft versucht Ripley wieder ein zu bringen...dass war ziemlich arm...
Zitieren
#35
@ Shady-Hunter:

Verwende bitte die foreneigene Zitat-Funktion![

quote='sa Set','index.php?page=Thread&postID=19970#post19970']Die Menschen waren in den letzten Filmen eher Frischfleisch als Figuren mit denen man mitfieberte. Anderes Beispiel: Als Brett in "Alien" starb war Parker richtig aufgewühlt und verzweiflet das ging auf den Rest der Crew über und so dann auch auf das Publikum.[/quote]

Besser hätte ich es nicht sagen können.
Die Menschen sind in den letzten Filmen immer mehr zu Kanonenfutter verkommen, mit den Charakteren konnte man sich zwar identifizieren, aber deren Schicksale war einem mehr oder weniger egal, jedenfalls gingen sie einem nicht so nahe.

Gruß Dennis
[Bild: lfjdak10.png]
Zitieren
#36
LITTLE BANDIT,'index.php?page=Thread&postID=19976#post19976 schrieb:Besser hätte ich es nicht sagen können.
Die Menschen sind in den letzten Filmen immer mehr zu Kanonenfutter verkommen, mit den Charakteren konnte man sich zwar identifizieren, aber deren Schicksale war einem mehr oder weniger egal, jedenfalls gingen sie einem nicht so nahe.

Gruß Dennis

Ja wir Alien-Fans wissen was wir von unseren Streifen erwarten :thumbsup:
Ich möchte mich in aller Form für meine möglichen Schreibfehler entschuldigen. Ich bin einfach zu Faul um alles zu korrigieren x)
Zitieren
#37
ich will die zitat funktion ja benutzejn....ich check die aber net so ganz ...
Zitieren
#38
Shady-Hunter,'index.php?page=Thread&postID=19979#post19979 schrieb:ich will die zitat funktion ja benutzejn....ich check die aber net so ganz ...

Kein Problem, wenn sowas ist kannst du ruhig fragen: Erklärung der Zitatfunktion

Gruß Dennis
[Bild: lfjdak10.png]
Zitieren
#39
ganz kurz OT, dann komm ich BTT:

Shady: bitte informier dich ein wenig übers Alien, Predator und AvP Franchise.
Das die Firma Weyland in AvP vorkommt ist kein zufall, es ist mehr aus einer banalen Laune endstanden, damals hatten nämlich die Autoren keine Idee wie sie in das Franchise Menschen einbinden sollten und so entschied man sich einfach Weland Yutani und die USCM als menschliche Fraktion hierfür zu übernehmen.

Diese Firma ist also schon von anfang an in AvP, effektiv hatt man vom Inhaltlichen nur die Predatoren ins Alien Universum integriert, das dann AvP genannt, sich noch mehr Freiheiten geschaffen und daraus ist dann ein gelungendes Crossover geworden.
Also nichts mit Anspielungen seit den AvP filmen, neu ist das ganz sicher nicht.

für AvP, Alien und Predator gilt es nunmal das es getrennte Universen sind, der Schädel aus Predator 2 eine Omage (schreibt man das so?) an die Comics von Dark Horse gewesen, sozusagen eine kleine "ehrung" für die tolle arbeit, mehr auch nicht.

Wenns demnach ginge ob wo andeutungen und seitenhiebe auf andere Filme gemacht werden, dann würdest du ne menge Filmuniversen zusammenschmeißen müssen die so mal überhaupt nichts miteinander zu tun haben. (manchmal werden auch Requisieten von anderen Filmen auch wiederverwertet, heist ja auch nicht das die filme dann zusammengehören)

Und nur weil man das trennt, heist es nicht das man sich nicht in Diskussionen um ein Thema wie zB die blaue Flüssigkeit aus AvP:R unterhalten kann wenns doch im Themenbereich von AvP ist. es it interessant, ob man es für andere Filme dann übernimmt sind zwei paar schuhe.


so BTT:

Also was ich auf keinen Fall sehen will ist son pseudo Horror der mehr "Brutalen" Szenen setzt, sowas ist nicht gruselig, es ist meisten eher albern oder recht schnell langweilig. wenn ich sehen will die in sekundentakt was umgelegt wird zocke ich nen Splatter Game mit nen haufen Zombies, Mutanten oder sowas.
ne sinnlose Effektballerei will ich auch nicht haben, hab ich keine probleme mit wenn man ne schöne Kamerafahrt durchs Schiff/kolonie whatever macht, find ich auc nicht schlimm wenn man das Wesen Animiert damit man es in voller gilität sehen kann aber man sollte nicht komplett drauf aufbauen oder soviel geld reinstecken das der film zu schrott verkommt. (AvP:R hats mit den effekten ganz gut vorgemacht, war an sich optimal, nicht zuviel und nicht zu wenig)

Wenn sie Menschen einbauen (was ich denke warscheinlich ist ^^) dann bitte nicht als Kanonenfutter oder so belangenlos das man nichtmal merkt wenn einer weg ist etc. in AvP ist mir sowas ziemlich egal, will ja sehen wie Alien sich Predator kloppt aber Alien lebt von den Charakteren, da muss das echt nicht sein, von mir aus können sie am ende auch sterben, überleben sit nicht wichtig. es darf halt nur nicht zu banal sein.
Und vorallem will ich es da mit "normalen" menschen zu tun haben, keine bekloppten Ex-Militärs, Super Soldaten, "was weis ich" besonders begabtes oder etc. (Androiden jetzt mal ausgenommen). das nervt so tierisch wenn man irgend son Fach-spacken hat der dann alles weis und die ganze truppe durchbringt -.-
Was ich auch nicht haben muss sind irgendwelche angedeuteten Sex Szenen oder Romantik einlagen, wenns nen pärchen gibt von mir aus, aber ich muss nicht unbedingt in einen Alien film sehen wie die ganze zeit in die kiste hüpfen (auch son nerviger trend in dem Genre)
Wenn was neues gezeigt/eingebaut wird hab ich auch nichts gegen, aber bitte auch nicht so das es krampfhaft wirkt nach dem motto "jetz MUSS was neues kommen", meist wirkts aufgesetzt und ruiniert die stimmung, wenn man es nebenbei reinwirft kanns auch schon nen guten "schock"- und "aha" effekt geben.

Naja, gibt noch ne menge mehr aber will nicht das es zu sehr ein Wall of Text wird.
Die Welt ist schön, wenn man sie fühlt, wenn einen Liebe nicht mehr fehlt.
Die Welt ist schön, das sieht man doch... in jedem Haus und in jedem Loch.
Die Welt ist Böse, ja wer glaubt das noch?!

Doch diese Welt, die kenne ich nicht, es tut mir leid das es so ist.
Ich wünschte ich wär lange tot, bei dir!
Zitieren
#40
RE:,,für AvP, Alien und Predator gilt es nunmal das es getrennte Universen sind, der Schädel aus Predator 2 eine Omage (schreibt man das so?) an die Comics von Dark Horse gewesen, sozusagen eine kleine "ehrung" für die tolle arbeit, mehr auch nicht.''


andere sagen dass die comics erst daraus entstanden sind...was stimmt denn jetzt?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste