Hallo, Gast! Registrieren
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Predators] euer Fazit
#31
Zitat: Und ja es ist leider so das mit der begonnen AVP
Filmreihe der
Untergang des so unglaublich guten Franchise
eingeläutet wurde.Hoffen
wir nur das die neuen Alien Filme besser
werden.

Also das halte ich für ausgemachten Blödsinn; AVP hat das Franchise den Schlag eines Defibrillators verpasst, ohne AVP wär das Franchise nämlich ausgestorben. Es mag ja sein, dass manche Leute die neuen Filme nicht so gut finden, wie die alten, jedoch würden sie ohne sie nicht einmal darüber nachdenken. Ich würde hier gerade ohne AVP sehr wahrscheinlich nicht einmal tippen...
Zitieren
#32
Xeri-chan,'index.php?page=Thread&postID=13540#post13540 schrieb:Also das halte ich für ausgemachten Blödsinn


Ja und das ist schade das man über so
schlechte Filme auf das gute Franchise stößt. Naja ist ja alles
Ansichtssache. Ich fand Predators nicht gut, was mich mehr als alles
andere ankotzt. Wirkte alles zu sehr aufgesetzt. Ich wusste das der
Film schon im Vorfeld von den Medien zerrissen wurde.Doch bin ich ins
Kino gegangen mit der Einstellung, hey es ist ein Predator Film was
soll man da falsch machen.Und ich sah was man falsch machen kann !
Zitieren
#33
Xeri ich weiß schon, das war vllt. etwas zu schroff formuliert mit dem Krieg. Aber trotzdem finde ich die "Blutfehde" oder was auch immer nicht so toll. Warum soll ich mich mit irgendeiner Spezies messen, wenn ein ebenbürtiger nebenan sitzt? Ich meine, keiner kämpft besser als ein Pred selbst, oder?
Ich denke das wir da noch genug Gesprächsstoff haben werden :D , es kann schon so sein wie du sagst, Ehre und so...
Zum Selektieren meine ich er den aufwand, es nimmt doch nunmal (auch mit Technik) sehr viel Zeit in Anspruch...Kurz gesagt kommt es mir eben etwas unrealistisch vor. Es passt nicht zu den anderen Filmen, da sind sie halt hergekommen und haben dann gekillt was da war bzw. wurde z.B. Gloover dann herauskristallisiert als "Spezi" :D

Zum Tellerrand: Meinermeinung nach ist es ein Fanfilm, ein Fanfilm von Rodrigues. Nicht schlecht, aber vieles verbesserungswürdig.
Die Hälfte meines Geldes habe ich für Alkohol, Frauen und schnelle Bike´s  ausgegeben. Den Rest habe ich verprasst...
[Bild: Bild019_5.jpg]
Zitieren
#34
Was ich noch etwas unrealistisch fand, Nikolai mit der MG; die sicher einige Hundert Schuss die Minute ballert, aber er trifft entweder die Hunde nicht, oder das Kaliber war nur 0,01mm :D aber das glaube ich kaum. Isabel jedenfalls trifft mit einem gezielten Schuss und der Wau Wau ist Tod.
Ist jetzt kein Dilemma, aber fällt mir eben auf
Die Hälfte meines Geldes habe ich für Alkohol, Frauen und schnelle Bike´s  ausgegeben. Den Rest habe ich verprasst...
[Bild: Bild019_5.jpg]
Zitieren
#35
Zitat:Ich hab mir dieses Zitat ne weile durch den kopf gehen lassen... und
dann ists mir aufgefallen... Die Trophäen müssen ja von JEMANDEM
abgeworfen werden. Und da hab ich zuerst an Angelteiche denken müssen ^^. Es werden Fische besetzt und dann gejagt. So denk ich ist
das auch und deshalb glaub ich schon das des mit der Saison ein bisschen
einen Haken hat. Die Trophäen müssen ja auch irgendwie eingesammelt und
dann ausgesetzt werden und wenn man genau hinschaut sieht man ja auch
das die "Hunde" auch ausgesetzt werden... die Fallen ja eigentlich auch
nicht vom Himmel.



Wie erklärst du dir das dann??? Glaubst du etwa andere Predator werfen
für die drei die Trophäen ab??? Was wären denn dann das für Predatoren.
Insofern hast du ja nicht unrecht was die Vermutung betrifft. Ich wollte nur eine weitere mögliche Version aufzeigen!

Aber dass die Hunde abgeworfen werden, sieht man ja nicht wirklich. Die Käfige sind ja für diese Runner gedacht!
Die Hunde könnten genau so vom Tracker Predator mitgebracht worden sein! Also stammen diese vielleicht vom Predator Planeten...

Und es fliegen ja nicht einfach iwelche Predatoren oben drüber und werfen die nur für die Black Predators ab, sondern für beide Fraktionen. Es hies ja, dass sie so eine Art Blutfede gegeneinander führen.



Was ich dann noch allgemein etwas schade fand ist, dass Chuchillo so früh starb!

Aber wo landet denn der Falken auf der Schulter vom Falconer? Hab ich da was verpasst? :(

Zitat:Aber trotzdem finde ich die "Blutfehde" oder was auch immer nicht
so toll. Warum soll ich mich mit irgendeiner Spezies messen, wenn ein
ebenbürtiger nebenan sitzt? Ich meine, keiner kämpft besser als ein Pred
selbst, oder?
Naja...Warum gibt es Rasismus und warum bekämpfen sich die Hooligans?
Alles schwachsinnig aber man macht es trotzdem! (ist jetzt nur ein Beispiel)

Aber wie Xeri-chan schon sagte hätte ich sie auch lieber als Badbloods kennen gelernt!

Gruß Rick
[Bild: w57f55chhdp.jpg]
Keine Geräusche...Sie sind da draussen...Sie sind immer da draussen!
Zitieren
#36
Der Vergleich hingt etwas, Hooligans oder was auch immer, haben ja nicht die Art von Ehre, wie uns sonst von den Predator zu teil geworden ist.
Wenn dann könnte man das vllt. mit Samurais vergleichen, welche verschiedene Shoguns (k.A. ob das so geschrieben wird) zugehörig waren. Der Meinung mit Badblood bin ich aufgeschlossener...aber da die ja so komplett anders sind/waren
Die Hälfte meines Geldes habe ich für Alkohol, Frauen und schnelle Bike´s  ausgegeben. Den Rest habe ich verprasst...
[Bild: Bild019_5.jpg]
Zitieren
#37
Ja es waren jetzt keine perfekten Beispiele.
Ich wollte damit nur sagen, dass es immer solche Sinnlosen Kämpfe geben wird und das es im Predators Film nicht anders ist zwischen den beiden Fraktionen.
[Bild: w57f55chhdp.jpg]
Keine Geräusche...Sie sind da draussen...Sie sind immer da draussen!
Zitieren
#38
irgendwie finde ich sehr schade das
die neuen stärker und anders sind
und die clan regeln auch anders
z.b
für eine jagd kommen die uns bekannten alle 100 jahre auf den planeten zurück
,dan das keine zivielisten frauen ,kinder und unbewaffnete getötet werden !!
und komischerweiße sind die neuen ums doppelte stärker und jagen die classic yautjas auch (was ich so im film mitbekommen habe !!)
über den film naja nicht mal so schlecht aber das ende war eher langweilig !
Zitieren
#39
Vorsicht, hier und da Spoiler ;)


[Bild: poster02.jpg]


Rodriguez hat gehalten was er versprach, der Film geht wieder back to basics und führt aber auch einige komplett neue Elemente ein. Dies fängt schon bei der Beute an, was im 1er noch ein eingespieltes Team von Berufssoldaten sind, ist hier eine Gruppe wie sie unterschiedlicher nicht sein kann. Royce ist ein Söldner, der sich eigentlich mitten in einem Krieg befand, Edwin, nun j der ist nur ein Arzt. Isabelle redet nicht viel über sich, weiß aber etwas. Stans kommt aus dem Todestrakt und sollte eigentlich hingerichtet werden. Nikolai ist ein Soldat der eigentlich in Tschetschenien sein müsste. Chuchillo gehört zu den Columbianern. Hanzo ist ein Yakuza und Mombasa ist ein Freiheitskämpfer aus Afrika. Das einzige was diese Männer gemeinsam haben ist die Tatsache, dass sie über einem verdammten Jungel abgeworfen wurden und die keinen Plan haben wer das getan haben könnte und oder was zum Teufel sie da machen sollen. Jeder Genrefan weiß aber ganz genau was jetzt geschieht. Sie befinden sich in einem Jagtgebiet und sie sind die Beute.

[Bild: predatorsreview1.jpg]

Der Film macht auch kein großes Mysterium dazu und zeigt nach einiger Zeit mit was sie es zu tun haben. Gejagt werden sie vermutlich von Bad Bloods. Zumindest gehören diese Preds nicht wirklich zu den, die wir bisher kannten. Das Jagtverhalten ist hier komplett anders. Aufgespürt wird die Beute mit Kreaturen von einer anderen Welt, sie besitzen Drohnen in der Luft, die ihnen zur Aufklärung dienen und legen Köder aus. Was jedoch das schlimmste ist, sie jagen in einer Gruppe. Dabei gibt es sehr viel, was wiederum auf den 1er von McTiernan verweist. Das ganze findet in einem Jungel statt, welcher übrigens die selbe Vegetation wie auf der Erde hat. Was beweist, dass dieses Jagtgebiet angelegt wurde. Es gibt immer wieder Szenen, die einem sehr bekannt vorkommen untermalt von der altbekannten Filmmusik, jedoch hielten sich Alex Litvak und Michael Finch im Dehbuch nicht zu sklavisch am Vorbild des Filmes und so kommt es auchmal zu einem lange ersehnten Fight zwischen zwei Predators. Oh wie sehr mussste ich hier an Predator: Bad Blood denken [Bild: pleased.gif]

Adrien Brody ist hier komplett anders als Arnie, aber ich habe ihm die Rolle als knallharten Söldner in jeder Sekunde abgekauft. Er ist auch der Erste, der zu Taten schreitet und die Anderen folgen ihm, damit sie in einer Gruppe bleiben, weswegen er sich auch gleich als Anführer etabliert. Mit Nolan gespielt von Laurence Fishburne kommt später noch etwas mehr leben in die Runde. Vorallem die Tatsache, dass er schon länger auf dem Planeten ist und sich anscheinend auch einiges an Predator Technologie angeeignet hat und etwas verrückt geworden ist, macht das ganze sehr interessant. Man muss hierbei allerdings sagen, dass sich der Film sehr viel Zeit mit der Charakterisierung nimmt, so geschieht fast in der ersten Stunde zu wenig und aufeinmal schwenkt der Film um zu absoluter Predator Action und das gelingt Nimrod Antal wirklich hervorragend. Wir bekommen hier wirklich feinste Action der alten Schule geboten und das sollte hier auch ganz klar angesprochen werden. Der Film ist irgendwo auch ein Homage an die alten Actionfilme, dessen Machart Heute schon so ziemlich in Vergessenheit geraten ist. Aber auch sehr Mutig, da dies auch Heute nicht mehr so von den Zuschauern angenommen wird. [Bild: unsure.png]

[Bild: predatorsreview2.jpg]

Das Design der neuen Predators ist etwas gewöhnungsbedürftig, allerdings sehr gut gelungen. Es gibt einiges Neues an ihnen zu Entdecken wie zB die rotierende Schulterkanone vom Falconer Predator. Jedoch muss ich auch sagen, dass mir einiges etwas zu kurz geraten ist. Die Trophäen der Predators haben mir etwas gefehlt. Wo sind die gehäutete Beute an den Bäumen. Selbst als sie einen erlegten Menschen finden, sieht man nur, dass es ihm mit einer Schulterkanone erwischt hat, jedoch gab s keine Anzeichen, dass sich da ein Pred ne Trophäe geschnappt hätte. Pluspunkt ist allerdings das Jagtlager, wo überall die Schädel herumliegen und auch eine Szene wo einem die Wirbelsäule + Kopf herausgerissen werden. Alles im allem bin ich aber trotzdem zufrieden mit dem neuen Clan, auch wenn leider keine neuen Predator Waffen zum Einsatz kommen, wirkten sie auf mich sehr bedrohlich.

[Bild: 3.jpg]

Der Film ist durchgehend Gelungen, es gibt viele Anspielungen aus dem ersten Teil, es wurde sogar hier und da eine Idee aus AVP genommen und man kann wirklich sagen, dass dieser Film dem Genre treu geblieben ist. Für mich als Fan ist dies zwar ein kleiner Rückschlag, dass alles wieder auf Anfang gesetzt hat und lediglich eine Verbindung zum 1er hergestellt wurde, aber man kann sagen, dass das Franchise ab hier Prequel - Sequelsicher ist. Rodriguez hat hier durchaus eine Basis für weitere Filme geschaffen, die ich durchaus gerne sehen würde. Predator Fans kamen hier auf alle Fälle auf die vollen Kosten [Bild: s12.gif]

Ist dieser Film besser als 1 und 2? Für mich sind sie alle Gleichwertig [Bild: smile.png]

PS:

Hier noch ein Bild meiner Lieblingsszene, Hanzo vs Falconer Predator:

[Bild: predatorsreview3.jpg]
Zitieren
#40
Hab den Film am Freitag gesehen, fand ihn besser als den Zweiten Teil und die beiden AvP Filme . .

Hier jetzt kleinere Spoiler:
[spoiler]
Was ich gut fand das der Film über längere Zeit Spannung aufgebaut hat, und nicht gleich die Super Preds gezeigt hat .

Cool war auch noch das mit der Schlussmusik,weil ich dachte in den End Credits würde jetzt die Predator Main Theme kommen und dann kommt die Musik aus dem Helikopter xD .

[/spoiler]

Denke mal schau in mir nochmal an wenn ich Zeit dafür habe.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Predator 2] euer Fazit El Pistolero 78 17.469 03.10.2010, 10:15
Letzter Beitrag: LITTLE BANDIT
  [Predator 1] euer Fazit USer1988 8 2.397 09.09.2010, 19:23
Letzter Beitrag: Xenopredator
  [Predators] Euer Fazit LITTLE BANDIT 120 22.397 17.08.2010, 23:43
Letzter Beitrag: Sam
  [Predators] Euer Lieblingscharakter LITTLE BANDIT 13 2.536 13.07.2010, 10:56
Letzter Beitrag: LITTLE BANDIT

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste