Hallo, Gast! Registrieren
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Chestburster - Tödlich?
#51
Itze88,'index.php?page=Thread&postID=18650#post18650 schrieb:Nicht nur den Beitrag :( @ Ecki,

wundert mich aber auch, dass keiner sich beschwährt hat... und mich auf meinen Denkfehler hingewiesen....

Wir sind halt immer alle zu zerstreut :D Green_55 Green_55 Green_55


Ich hatte es so verstanden das du meinst dass die Chestbuster quasi von der Natur her so konzipiert sind dass sie ihren Wirt im allgemeinen töten. Und das finde ich nicht unbedingt, zumal man ja auch nicht weiß was auf ihrem Planeten denn die herkömmlichen Wirte sind. Deswegen habe ich in meinem ersten Post auch von ''Wirten'' geschrieben und nicht von ''Menschen'' im speziellen

Das ein Mensch beim Austritt stirbt- es sei denn es stehen gleich sofort die medizinsichen Behandlungsmöglichkeiten der Zukunft zur Verfügung- dürfte nicht nur klar sein, es ist auch überdeutlich in jedem Film zu sehen :D
Zitieren
#52
jo das hab ich mir vor einiger zeit gedacht. Meine theorie ist, dass es auf ihrem heimatplaneten geschöpfe gibt, die andere körperöffnungen besitzen. Durch diese tritt der burster ohne den wirt zu gefährden aus. Da mensch und pred diese öffnung nicht besitzen, muss der burster sich seinen eigenen weg bahnen. Nach meiner vorstellung sind die xenos auch ganz weit unten in der nahrungskette. So ne art grundnahrungsmittel für die anderen spezies. Die jockeys entdeckten das potenzial der xenos als biowaffe und nahmen sie mit.
[Bild: 838269-1.png]
Zitieren
#53
Das würde meine Frage "Warum fressen sie ihren Wirt nach dem schlüpfen nicht auf?" beantworten. Denn auf ihren heimat planeten überlebt er da und darum sind sie nicht gewöhnt daran das er stirbt.

aber nun:
Gelb4

Ich kanns mir nicht wirklich vorstellen das ein Wirt das überleben kann, gut vieleicht ein Pred in der heimat welt in einen ihrer Krankenhäuser (wer weiss was sie für heil-techniken haben)
Aber keiner überlebst an der "Front"
We are humans ... After all!

Irgendwann wird der Döner den Menschen ersetzen!
Zitieren
#54
Alien Krieger5,'index.php?page=Thread&postID=18831#post18831 schrieb:Das würde meine Frage "Warum fressen sie ihren Wirt nach dem schlüpfen nicht auf?" beantworten. Denn auf ihren heimat planeten überlebt er da und darum sind sie nicht gewöhnt daran das er stirbt.

Das kommt wohl eher auf den Ort an dem sich der Wirt befindet an, wenn um einen herum lauter Menschen sind die einem nach dem Leben trachten, dann wird der Burster wohl nicht in Ruhe essen, sondern zusehen, dass er Land gewinnt.
Aber OK, das geht nun zu sehr ins Offtopic.

Gruß Dennis
[Bild: lfjdak10.png]
Zitieren
#55
Naja wenn man nach AvP 2010 geht könnte der Burster auch aus dem Mund kommen ohne zuerst durch den Brustkorb zu kommen damit könnte man es vll. überleben wenn der Chest nicht die lunge verstört.
Zitieren
#56
Denk mal das bei dem "alternativ" weg durch den Mund auch einiges kaputt geht, zumal sich der Burster immernoch hocharbeiten muss, dann sich durch den engen Hals quetschen.

Nen erstickungstot für nen Menschen ist da wohl drinne
Die Welt ist schön, wenn man sie fühlt, wenn einen Liebe nicht mehr fehlt.
Die Welt ist schön, das sieht man doch... in jedem Haus und in jedem Loch.
Die Welt ist Böse, ja wer glaubt das noch?!

Doch diese Welt, die kenne ich nicht, es tut mir leid das es so ist.
Ich wünschte ich wär lange tot, bei dir!
Zitieren
#57
Stimmt auch wieder :/
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste