Hallo, Gast! Registrieren
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Chestburster - Tödlich?
#11
Haddy,'index.php?page=Thread&postID=17497#post17497 schrieb:Und für den Körper ist es bestimmt auch eine belastung son Chesti im körper zu haben.

Naja aber Kane hat zum Beispiel gar keine anzeichen gezeigt. Er hat erst Probleme bekommen als der chesti raus wollte... ist ja auch klar wenn der sich so durch die rippenknabbert...

Ich glaub auch nicht das der sich einfach so durch die Rippen stößt. Sondern eher wie in Alien vs. Predator 2 (game) sich durch die rippen kaut bis er denkt er schafft es durch... weil so einfach mal die rippen sprengen wird er nicht schaffen... der kann sich ja net einfach mal so von null auf 200 vom rücken abstoßen...

woher weiss er eigentlich dass er vorne besser rauskommt als hinten??? oder warum bricht er nicht neben der wirbelsäule raus?
[Bild: 821c.png]
Zitieren
#12
ja wer weiß
ich glaub mal stark das er so einiges verletzt wenn er raus will
Zitieren
#13
Das ist halt die Frage, wie hoch der Grad der Inneren Verletzungen ist... denn von der Theorie her, wenn er nur die Rippen und die Haut verletzt, dann müsste die Person das überstehen. Wenn er aber wild umsich schlägt... dann eher nicht...

Ist euch eigentlich shcon mal aufgefallen, dass alle Chesties (ausgenommen beim SJ) genau an der selben stelle ausgetreten sind??? Eigentlich die schlechteste Position, die es geben kann. Nämlich immer am Rippenbogen, also da wo die Rippen zusammenlaufen...

Es hat sich noch nie nen Chesti verirrt und ist zum Bauch raus gekommen oder zum Rücken... sondern immer nur da an der Brust wos am schwersten raus geht :)
[Bild: 821c.png]
Zitieren
#14
Warum es sich leicht machen wenn es auch schwer geht.
Also am Bauch wäre es wirklich sehr viel leichter.
Zitieren
#15
Itze88,'index.php?page=Thread&postID=17498#post17498 schrieb:woher weiss er eigentlich dass er vorne besser rauskommt als hinten??? oder warum bricht er nicht neben der wirbelsäule raus?

Ich vermute mal, das liegt an der Lage des Chestbursters im Wirtskörper.
Falls er durch den Rücken raus möchte, hat er die inneren Organe im Weg, das hat er vorne nicht.
Zudem bezweifle ich, dass er sich hinten leichter tun würde.

Gruß Dennis
[Bild: lfjdak10.png]
Zitieren
#16
LITTLE BANDIT,'index.php?page=Thread&postID=17502#post17502 schrieb:Zudem bezweifle ich, dass er sich hinten leichter tun würde.

Das ist ja logisch, das versteh ich auch... aber der kann sich doch mit sicherheit ein bisschen im körper drehen... das kriegen sogar babies in der Gebärmutter hin... und dann könnte er sich ja drehen und durch den bauch rausflutschen oder so...

Oder mal ne fiese Geburtsszene bei ner frau.... *böser gedanke* ...

Es gäbe soviele alternativen ... zur seite raus also an der seite vom bauch... da sind keine widerstände... oder neben der wirbelsäule oder vorne am bauch...
[Bild: 821c.png]
Zitieren
#17
Der Chestburster hockt im Magen-Darm-Trakt. Wenn er von dort ausbricht, zerreist er alles.
Man hat so gut wie keine Überlebenschance. Man verblutet an den inneren und äußeren Wunden. Vom Schock ganz zu Schweigen.
Nein, ich denke nicht, das man das Überleben könnte.
Auch der PREDATOR nicht, obwohl ich nicht viel über seine Anatomie weiß.
Zitieren
#18
In Alien 4 kommt das Alien ja durch den Hals, oder ?
Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und "Scheiß Götter!" zu rufen
Zitieren
#19
In der Story von AvP 2010 kommt Nummer 6 aus dem Mund des Wirtes!

Denk mal das ein Ausbruch aus dem Körper des Wirtes so oder so tödlich endet. Aber Arzt bin ich auch nicht...
Zitieren
#20
Back0ut,'index.php?page=Thread&postID=17507#post17507 schrieb:In Alien 4 kommt das Alien ja durch den Hals, oder ?

Du meinst wahrscheinlich die Szene wo Purvis' Chestburster ausbricht und durch den Kopf des Wissenschaftlers schlägt.
Aber nein, dort kam er auch durch den Brustkorb.

Gruß Dnenis
[Bild: lfjdak10.png]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste