Hallo, Gast! Registrieren
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[AVP 3] Wie würdet ihr euch ein weiteres Sequel vorstellen?
#31
da es schon einen ps 3 und xbox thread gibt hier noch einen für PC damit sich niemand in die haare kriegt und jeder dort beitragen kann auf welcher plattform er gerade spielt.
Heroes dont die, they just reload !!!
Zitieren
#32
Zitat:Ich persönlich halte nicht viel von AvP und war erleichtert als ich gehört habe das AvP-R nicht der handlung von AvP folgt.
Ich fand die Charaktere (einschließlich Lex) nicht Interessant genug. Und das ist auch der fehler bei AvP:R, diesmal wurde wenigstens versucht eine ordentliche Charakterisierung zu meistern, ist aber im endeffekt nicht gelungen. Desshalb "plätschert" der Film die erste hälfte so dahin (genau wie AvP 1) anstatt es von anfang an richtig krachen zu lassen.


Guck dir dochmal die original Predator Filme an, da werden keine gefangenen gemacht oder sich mit der "Beute" sogar verbündet, ich fand das schwachsinnig um es milde auszudrücken.



Wenn du am ersten AvP-Film so schlimm findest, das der eine, letzte Predator da die Frau nicht gleich sofort abgemurkst hat, dann kann ich dir das vielleicht ein wenig schmackhafter machen... ( fall's du das hier irgendwann nochma liest ^^ )



Das waren ja noch keine "älteren" Predator's in dem Film, sondern Teenys. Da auch die Predators Humanoiden sind, können sie sich einer gewissen Gemeinsamkeit mit den Menschen nicht entziehen...
... und welche Gemeinsamkeit ist das natürlich wohl? :soldier29:



Wenn ein Mensch älter wird, festigt sich für gewöhnlich seine Lebenseinstellung unterbewusst immer mehr und weiter in die Richtung, in die er erzogen wurde - oder die er aus persöhnlichen Gründen für richtig erachtet,



AUSSER: Es passieren ein- oder mehrere Fakten in seinem Leben, die ihn so empören, anwidern oder zweifeln lassen, das er von seiner Lebens-Einstellung abweicht, oder sie gänzlich ablegt.
Ist dies NICHT der Fall, verfolgt er sie eigentlich unbrechbar bis zum Rest seines Lebens...

Ist ein Mensch allerdings noch sehr "jung", so wie eben im Teeny-Alter, ist seine Lebens-Einstellung noch nicht so grob festgelegt und kann sich eher ändern. Vor allem eben dann, wenn die Seele noch nicht so "erwachsen" ist und der Mensch noch emotionaler.



Bei Predator's ist die Lebens-Einstellung die Jagd und die Ehre, die man durch diese erlangt. Ein Predator, der wahrscheinlich schon gute 300 Jahre nach der "Töten oder getötet werden"-Einstellung lebt, denkt da sicherlich enger und strenger mit der Einstellung, keine Gefangenen zu machen oder Gnade walten zu lassen.



Jüngere Predator, die allerdings erst zwischen 50 oder 100 Jahren alt sind und auf ihre ersten paar Jagd'en gehen, können da noch viel eher Gnade walten lassen.
Vielleicht würden sie dies später als Fehler ansehen, vielleicht würden andere Predator's sie als unreif/naiv oder sogar als "Bad-Blood" (Böses Blut/Unwürdig) bezeichnen...



Aber ein junger Predator sieht das ganze mit dem "absoluten alles töten/abschlachten" sicherlich nicht so eng wie ein anderer, der schon mehrere Jahrhunderte mit dieser Einstellung verbracht hat.

Das ganze ist nur realistisch...
[Bild: 81e10d34.jpg]
Zitieren
#33
Glaubt ihr das dass Ende von AvP2 einen Einfluss auf Alien vs Predator 3 haben
könnte. Falls sie den Film überhaupt drehen.Vielleicht schicken sie ein paar
Soldaten ins Weltall mit dieser Waffe.Und sie landen auf einen nicht
zu weit entfernten Planeten wo die Predatoren mal wieder jagen und
die Soldaten benutzen sie um einen Predator nach dem anderen auszulöschen
und um ihre Technologie stehlen

Vielleicht kommen die Predatoren wieder um sich die Plasmakanone zurückzuholen
Eine andere Möglichkeit wäre das die Menschen herausgefunden haben wie sie funktioniert und haben gleich mehrere produziert um sie dann gegenseitig damit umzubringen und
der dritte Weltkrieg ausbricht und gerade wegen des Krieges kommen die Predatoren
um die Aliens wiedereinmal zu jagen

Wenn euch Möglichkeiten einfallen wie die Geschichte mit der Plasmakanone weitergeht dann schreibt
AvP rockt
Zitieren
#34
Die technische Entwicklung auf der Erde wird sich durch Teile der Predator-Technologie beschleunigen, diesen FTL-Antrieb (mehr als Lichtgeschwindigkeit) hat Weyland-Yutani z.B. auch von den Predators.
Diese Schulterkanone wird auf jeden Fall vorerst bei Yutani aufbewahrt werden, was weiterhin mit ihr passiert, weiß ich leider nicht.
Aber sie wird sicher ganz genau untersucht werden, immerhin ist das ein unvorstellbar wertvoller Fund.

Gruß Dennis
[Bild: lfjdak10.png]
Zitieren
#35
also allzu weit wird man auch wieder nicht kommen
im neuen game benutzt bishop die Technologie der Predators um Androiden Tarnfähigkeiten zu geben, und dafür hat es noch einiges mehr an Infos und Zeit gebraucht.
Zitieren
#36
Im Roman zum Film ist Scar vorher noch nie auf einen Menschen gestoßen. Da wird richtig cool beschrieben wie er nach und nach Sympathie für Alexa Woods entwickelt :soldier34:
Zitieren
#37
Achtung, ich möchte hier werder was verherrlichen noch gutheißen:

Also Netzhaut da muß ich Dir wiedersprechen.
Gerade Junge Leute sind mit ihrer erzogenen Lebenseinstellung doch fanatischer, als ein Älterer "Herr" der schon viel erlebt hat.
Als Bsp.nenn ich jetzt mal die Jugend vom 2. Weltkrieg, die wirklich bis zum Schluß gekämpft haben wo jeder Ältere Soldat längst wußte, das es kein gutes ende nimmt.
Oder die Kindersoldaten in irgendwelchen Afrikanischen Staaten, die ballern ohne was zu hinterfragen.
Kurz gesagt sind junge Individuen leichter zu beeinflußen als Ältere.

Auch oder gerade deswegen, würden normalerweise auch die Predators wenn Sie und davon geh ich mal aus, vorher gedrillt und ausgebildet wurden sich sicher nicht mit einem Menschen verbünden. Man sollte nicht vergessen das Alex die Waffe hatte, da stell ich mich nicht hin und warte bis diese mir die zurück gibt, sondern nehme mir sofort was ich brauche um den Ansturm der Aliens her zu werden...
Was soll mein Clan denken wenn ich sage das ich Hilfe von einem Menschen hatte? Die hätten sich kaputt gelacht oder mich ausgestossen.

Meiner Meinung nach wird eine wirklich gute Fortsetzung lange auf sich warten lassen, wenn das überhaupt noch möglich ist.
Die AvP Reihe hat soviel Fehler, wie soll man das wett machen? Nicht umsonst hat der kommende Predators überhaupt nichts mit AvP zu tun.
Die Hälfte meines Geldes habe ich für Alkohol, Frauen und schnelle Bike´s  ausgegeben. Den Rest habe ich verprasst...
[Bild: Bild019_5.jpg]
Zitieren
#38
Du darfst nicht vergessen, dass Menschen und Predators eine lange gemeinsame Geschichte hinter sich haben. Auch wenn sie Menschen jagen, respektieren sie sie irgendwo und eine unbewaffnete Frau zu killen, das geht für einen Predator sowieso mal gar nicht.
Zitieren
#39
aber Chopper hat sogar die längeren Klingen ausgefahren um Sie zu killen? (Die 1.Szene wo Aliens auf Predators treffen)
O.K. Alex wollte nach der Eishacke greifen, aber ob das solch eine Bedrohung für einen Pred ist?

Ich will ja auch nicht die ganze AvP Reihe kritisieren, nur man hätte manches anders drehen können. :soldier25:
Die Hälfte meines Geldes habe ich für Alkohol, Frauen und schnelle Bike´s  ausgegeben. Den Rest habe ich verprasst...
[Bild: Bild019_5.jpg]
Zitieren
#40
AvP1 fand ich lahm, weil er auf PG-13 zugeschnitten war (amerikanische Alterseinstufung ab 13 oder Jüngere in Begleitung Erwachsener). Das passte gar nicht zu der eigentlich brutalen Franchise. In Teil 2 haben sie dafür ja alle Register gezogen. Von daher fand ich den zumindest unterhaltsamer, aber wirklich gut waren beide nicht. Besser fand ich an Requiem auch, dass es von Anfang an nur einen Predator gab, so ist er viel cooler als wenn es mehrere gibt (bin mal gepannt, ob sie das bei Predators hinkriegen). Leider waren die Actionszenen zu schlecht erkennbar und zu den menschlichen Charakteren wurde ja schon einiges gesagt. Die werden zwar ewig lange eingeführt, dann aber viel zu schnell niedergemetzelt, als dass man mit ihnen fühlen konnte (nur dass die scharfe Blondine gestorben ist, fand ich schade :soldier4:). Na ja, und das Ende war totaler Schrott.

Sollte es einen dritten Teil geben? Cool wäre, wenn der wie die Spiele im Aliens-Zeitraum spielen würde, mit Marines und Weltraumkolonien usw. Aber anscheinend waren die Filmemacher der Meinung, dass die Leute mit einem Film in der Gegenwart mehr anfangen können. Also sollte ein dritter wohl besser ausbleiben.
"The plot is That Alien Plot. You know the one I mean, for there is only one: Aliens take over a facility
and marines are sent in to take care of it the same way bits of bread are sent to ponds to take care of ducks."
- Ben "Yahtzee" Croshaw
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste