Hallo, Gast! Registrieren
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[AVP 3] Wie würdet ihr euch ein weiteres Sequel vorstellen?
#21
Zitat:Auch die Darstellung der Aliens ist nicht die beste, dort werden sie wie (ich zitiere Scarface) "lächerliche plumpe Käfer die nix entgegenzusetzen haben" dargestellt, nicht mehr als anmutige Wesen.

Bitte wann und wo soll ich das gesagt haben?! Zeig mir das erstmal, bevor du dich darauf berufst, denn soweit ich mich erinnern kann, ist sowas nie über meine Lippen gekommen :soldier17:
Ich finde die Aliens von den Strauses wurden ihren Vorgängern durchaus gerecht, mehrnoch, sie gehören zu einigen der besten Alienversionen.

Ich muss sagen, manche Fans sind wirklich witzig. Erst grosses Trara, wie toll AVP1 ist und nach ner Zeit einfach mal aus Langeweile alles schlecht machen. Wonach haben sie damals alle geschrien?
"Ich will mal nen miltärichen Pred, der in ner Stadt gross aufräumt und Aliens am Fliessband metzelt, weil die in AVP1 viel zu schwach waren!"
"Au ja, und alle Menschen die im Weg sind einfach wegpusten. Das war in AVP1 sooo doof! 45mins keine Action, nur blödes Menschengelaber. Menschen sind unwichtig! Die sollen Kanonenfutter sein, nichts anderes, egal ob die jetzt krepieren, oder nichtm die sind mir egal!!! Nonstop Action!"
"Und ich will mehr von den Aliens sehen! Die sollen mal neue Biozyklen einführen!"

Und jetzt ist auf einmal all das falsch? Kein Wunder dass AVP3 erstmal kein Thema ist, wenn die Fans an Sachen meckern, die sie selbst haben wollten. Ich war jedenfalls vollkommen zufireden mit AVP2, da ich mit nichts anderem gerechnet habe und froh um den neuen Stil bin. Ich akzeptiere es ja, wenn wer AVP-Filme scheisse findet, ist Geschmackssache, aber wenn dann über Sachen hergezogen wird, die man nach AVP1 unbedingt haben wollte, dann krieg ich das Kotzen, denn fair gegenüber den Regisseuren, die den Fans einen Gefallen machen wollten ist das nicht :soldier33:
Deswegen würde ich es willkommen heissen, wenn die Gebrüder Strause wie von Fox versprochen, den dritten Teil drehen dürfen und ein anständiges Budget für das Szenario im Weltraum haben. Diese gewollt bösartigen Klischees sind zwar nicht jedermanns Ding, aber dafür dass die nur mit der Hälfte eines für heutige Sci-Fi-Streifen üblichen Budgets auskommen mussten, war AVP2 hervorragend. Sowas im Weltraum und ich wäre schon zufrieden. Schade dass Harry die Wünsche aus dem Alten Forum bezüglich AVP2 nichtmehr hat...
Zitieren
#22
Zitat:
Zitat:Auch die Darstellung der Aliens ist nicht die beste, dort werden sie wie (ich zitiere Scarface) "lächerliche plumpe Käfer die nix entgegenzusetzen haben" dargestellt, nicht mehr als anmutige Wesen.

Bitte wann und wo soll ich das gesagt haben?! Zeig mir das erstmal, bevor du dich darauf berufst, denn soweit ich mich erinnern kann, ist sowas nie über meine Lippen gekommen :soldier17:
Ich finde die Aliens von den Strauses wurden ihren Vorgängern durchaus gerecht, mehrnoch, sie gehören zu einigen der besten Alienversionen.

Ich muss sagen, manche Fans sind wirklich witzig. Erst grosses Trara, wie toll AVP1 ist und nach ner Zeit einfach mal aus Langeweile alles schlecht machen. Wonach haben sie damals alle geschrien?
"Ich will mal nen miltärichen Pred, der in ner Stadt gross aufräumt und Aliens am Fliessband metzelt, weil die in AVP1 viel zu schwach waren!"
"Au ja, und alle Menschen die im Weg sind einfach wegpusten. Das war in AVP1 sooo doof! 45mins keine Action, nur blödes Menschengelaber. Menschen sind unwichtig! Die sollen Kanonenfutter sein, nichts anderes, egal ob die jetzt krepieren, oder nichtm die sind mir egal!!! Nonstop Action!"
"Und ich will mehr von den Aliens sehen! Die sollen mal neue Biozyklen einführen!"

Und jetzt ist auf einmal all das falsch? Kein Wunder dass AVP3 erstmal kein Thema ist, wenn die Fans an Sachen meckern, die sie selbst haben wollten. Ich war jedenfalls vollkommen zufireden mit AVP2, da ich mit nichts anderem gerechnet habe und froh um den neuen Stil bin. Ich akzeptiere es ja, wenn wer AVP-Filme scheisse findet, ist Geschmackssache, aber wenn dann über Sachen hergezogen wird, die man nach AVP1 unbedingt haben wollte, dann krieg ich das Kotzen, denn fair gegenüber den Regisseuren, die den Fans einen Gefallen machen wollten ist das nicht :soldier33:
Deswegen würde ich es willkommen heissen, wenn die Gebrüder Strause wie von Fox versprochen, den dritten Teil drehen dürfen und ein anständiges Budget für das Szenario im Weltraum haben. Diese gewollt bösartigen Klischees sind zwar nicht jedermanns Ding, aber dafür dass die nur mit der Hälfte eines für heutige Sci-Fi-Streifen üblichen Budgets auskommen mussten, war AVP2 hervorragend. Sowas im Weltraum und ich wäre schon zufrieden. Schade dass Harry die Wünsche aus dem Alten Forum bezüglich AVP2 nichtmehr hat...

Richtig! Endlich mal jemand, der sagt was Sache ist!
Requiem ist wie 'ne verdammte Achterbahnfahrt! Und wer nicht gern Achterbahn fährt, der hat im Freizeitpark nix verloren! :soldier38:
Zitieren
#23
Zitat:Bitte wann und wo soll ich das gesagt haben?! Zeig mir das erstmal, bevor du dich darauf berufst, denn soweit ich mich erinnern kann, ist sowas nie über meine Lippen gekommen :soldier17:

Oh... ich habe mir die Stelle nochmal angeschaut, das eine Zitat von um das es geht von Hicks, hatte wirklich gedacht das war von dir gewesen :soldier4:
Ich geißele mich für diese Schande, hoffe du verabscheust mich deshalb jetzt nicht^^

Gruß Dennis
[Bild: lfjdak10.png]
Zitieren
#24
Ist schon in Ordnung. Ich war zwar anfangs nicht von den Aliens begeistert, da ich den geriffelten Schädel nicht mag, aber nach den ersten bewegten Bildern mochte ich das Design auch mit diesem "Mangel", deswegen bin ich nicht so Happy, wenn mir wer Dinge in den Mund steckt, die ich so nie gesagt habe und das Gegenteil meiner Meinung sind.
Zitieren
#25
Vom ersten Teil habe ich damals nicht viel erwartet und wurde doch irgendwie enttäuscht.
Den Film in der Gegenwart spielen zu lassen und das in der Antarktis, gut ich hörte mal, dass in manchen Comics das so vorkommt und man quasi der Geschichte damit treu bleiben will...aber irgendwie gings in die Hose.

Hatte mir noch gedacht...gut bei Predator hats mit der Gegenwart auch geklappt aber ich hatte während des gesamten Films den Eindruck, dass dieser nur durch seine Vorgänger wirklich "lebt".
Jetzt ging es irgendwann um die Geschichte vom zweiten Teil...ehrlich gesagt klang das auch wirklich alles sehr gut.

In einer kleinen Stadt, viele potenzielle Opfer und man bekommt die Chance wirklich einen großen Alien Befall zu erleben...nur ein Predator ist viel viel besser...so kann man sich auf diesen konzentrieren und er hat mir wirklich gefallen.
Nach dem Film sagte ich "was ne coole sau" und für meinen Teil kam er ohne Probleme an die Predatoren in den original Filmen ran.
Aber der Film kann sonst nicht wirklich punkten...die Geschichten drum herum sind teilweise unnötig und bringen überhaupt nix.
Die Aliens wirken nicht sehr bedrohlich, wie in Aliens 2...oder den anderen Alien Filmen.
Liegt wohl erstens am Design und wie die Aliens in Szene gesetzt werden...ich kann mich an Szenen erinnern, da kommen die Aliens durch die Tür geschlappt (in der Küche) oder laufen in einer Seelenruhe um die Ecke und fauchen einmal.

Ich kenn Aliens anders...die zerfetzen die Einrichtung und kommen net durch die Tür...und wenn dann hauen se die Tür weg aber jedesmal kommen die Aliens ganz lässig rein.
Im Schwimmbad sah es wirklich gut aus...aber allein die Szene blieb mir jetzt wirklich als "bedrohlich" zurück.
Ich finde der Grund, dass die Aliens nun eben komplett gezeigt werden können und es früher nicht möglich war, weil es einfach bekloppt ausgesehen hätte..., ist so nicht ganz richtig.
In Alien 3 sahen wir das Alien oft genug komplett und es wirkte dennoch bedrohlich, mystisch, anmutig usw...in AvP 2 wirkten die Aliens auch nur bedrohlich wenn man sie von weiten sah und komplett animiert waren...sah man nur einen Teil von ihnen...naja lassen wirs...ist ja auch net das Thema.
[img width=400 height=79]http://i37.tinypic.com/ajpm4l.jpg[/img]
Zitieren
#26
Ich fände es cool wenn die Aliens auf dem Predator Planeten wären und man gleichzeitig mehr über die Predatoren erfährt.
z.b wie sie leben oder das der 3.Teil mehr über den Space Jockey erfährt.
Zitieren
#27
Zitat:Ich fände es cool wenn die Aliens auf dem Predator Planeten wären und man gleichzeitig mehr über die Predatoren erfährt.
z.b wie sie leben oder das der 3.Teil mehr über den Space Jockey erfährt.

Beides könnte in Alien Zero und Predators erklärt werden :soldier1:
Zitieren
#28
Also ein AvP 3 würde mich sehr freuen, da ich die ersten Beiden recht cool fand.
Ledeglich sollten sie die Aliens (wie fast alle hier der #meinung sind) wieder etwas grausamer und geheimnisvoller darstellen.
Was gibt es sich besseres vorzustellen als einen Kampf zwischen Aliens und Predator´s auf einem Schiff oder einem abgelegenen Planeten zu sehen.
Die Menschen sollten in Form von Marines auftauchen. Das würde das perfektes Action-Gemezzel vorraussetzen :soldier19:
Jede menge technischer Spielereien der Menschen und der Predator´s und viel angsteinflösende und spannende Szenen mit den Aliens in einem Dritten Film zu sehen wär für mich klasse!
Dafür ist AvP da! :soldier6: Der Kampf zwischen Aliens und Predators !!!!
Möglichst schlimm und grausam ! :soldier19:
[Bild: w57f55chhdp.jpg]
Keine Geräusche...Sie sind da draussen...Sie sind immer da draussen!
Zitieren
#29
Zitat:Also ein AvP 3 würde mich sehr freuen, da ich die ersten Beiden recht cool fand.
Ledeglich sollten sie die Aliens (wie fast alle hier der #meinung sind) wieder etwas grausamer und geheimnisvoller darstellen.
[...] Der Kampf zwischen Aliens und Predators !!!!
Möglichst schlimm und grausam ! :soldier19:
Wow, endlich mal einer, der die Filme nicht niedermacht.

Grausam waren die Aliens auch schon in AvP-R/AvP2 finde ich. Wenn man daran denkt, wie die National Garde auseinander genommen wurde, die Befruchtung in der Kanalisation, die Szene in der Küche im Café und die netten Dinge im Krankenhaus, das war grausamer als die Dinge, die wir in den Alien Filmen hatten, finde ich.

Die Aliens geheimnisvoll darstellen ist so eine Sache, da man sie eigentlich schon kennt. Wieso sollte man Wesen verstecken, die man eigentlich schon aus 6 Filmen kennt?
Grausam und schlimm war ja AvP-R vom Inhalt her. Zivilisten, schwangere Frauen, Kinder. :soldier24: Wie ich mich im Kino gefreut und gelacht habe, das war ein toller Abend. Ich war in dem Film 3 Mal drin.
Zitieren
#30
Ok wenn ichs mir recht überlege sind die ALiens sehr grausam.
Was ich mit geheimnissvollermeinte ist, das sie nicht einfach durch die Tür marschieren sollten als ob sie ein Bier bestellen, sondern in der dunkelheit an der Decke hängend hinter dem Opfer reinschleichend oder so in der Art. Man sollte mehr Angst von ihnen bekommen!
Aber das ist auch schon alles was ich an den AvP Filmen auszusetzen habe.
Ich finde sie sie gut so wie sie gemacht sind.
Ich kenne auch leute die den Film unmöglich finden, weil sie darin so grausame Sachen zeigen wie Schwangere aufplatzen und Aliens zur Welt bringen oder Babys von dem Predalien gefressen werden ( was man ja nicht direkt sah) usw...
Was soll das! Dann solln se sich die Filme net anschaun verdammt. Dafür ist das AvP Frenchise doch da! Um die zwei Grausamsten E.T.´s des Universums grausame Dinge tun zu lassen... :soldier7:
Aber ich schweife schon wieder vom Thema ab .... :soldier3:
[Bild: w57f55chhdp.jpg]
Keine Geräusche...Sie sind da draussen...Sie sind immer da draussen!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste