Hallo, Gast! Registrieren
Umfrage: Welche Spezies findet ihr besser: "Alien" oder "Predator"
Diese Umfrage ist geschlossen.
Predator
33.33%
3 33.33%
Alien
66.67%
6 66.67%
Mensch
0%
0 0%
Gesamt 9 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Umfrage]Welche Spezies findet ihr besser, Alien, Predator, oder Mensch?
#21
Da schreibt man so nen schönen Beitrag :P und niemand antwortet drauf ^^
[img width=400 height=79]http://i37.tinypic.com/ajpm4l.jpg[/img]
Zitieren
#22
Zitat:Da schreibt man so nen schönen Beitrag :P und niemand antwortet drauf ^^
Weil die meisten wüssten, wohin das führen würde, zu einer endlos Diskussion, in der ich schreibe, wie scheiße doch die Menschen sind, während du versuchst die Menscheit in Schutz zu nehmen, was letztendlich zu nichts führt, außer, dass man in einem Alien und Predator Forum am meisten über Menschen diskutiert. :soldier28: Ich weiß, dass deine Stärke mehr in Sachen Menschen liegt, statt bei den Aliens oder Predators und du deswegen versuchst diesen "Stein" zum Rollen zu bringen und hoffst, dass dir jemand dabei hilft.

Ich gehe mal ein klein wenig auf deinen vorletzten Beitrag ein.
Zitat:Architektonische Meisterwerke errichten, immer aufs Neue werden die technischen und wissenschaftlichen Grenzen überschritten und stets hat der Mensch den Drang weiter zu gehen durch seine Neugier und seine Risikobereitschaft.
Du meinst wie die Arbeitslager und einen Weg möglichst viele Menschen in Vernichtungslager zu töten und eventuell auch als Arbeitskräfte auszubeuten? Man hat ja stets nach neuen Möglichkeiten gesucht, Menschen zu töten. Erkundige dich mal über die Einheit 731, ich bin ein heimlicher Fan von denen. :soldier34:

Zitat:Der Mensch strebt danach seine Umgebung zu verstehen und zu nutzen, jede Umweltgesetze und physikalischen Gesetze zu verstehen und für seinen Nutzen zu gebrauchen und kommt dem Ziel, im Einklang damit zu leben, immer näher.
Der Mensch an sich nicht, es gibt viele Menschen, denen die Umwelt egal ist. Man holzt lieber Wälder ab und neue Wohnflächen zu schaffen, damit sich die Spezies Mensch wie eine Krankheit über den ganzen Globus ausbreiten kann.

Zitat:Die Menschen sind äußerst Anpassungsfähig und dank ihrer hohen Intelligenz schaffen sie es in jeder Umgebung zu überleben.
Sie sind so anpassungsfähig, dass sie den Drang besitzen alles nach ihren Vorstellungen zu formen. Die Pflanzen, das Tierreich, die Wildnis, die Natur. Man dressiert Tiere mit einer Peitsche, bringt ihnen bei auf's Wort zu gehorchen und wenn nicht gibt es Prügel. Man unter- und erdrückt die Natur unter dem Beton der Straßen und Häuser. Statt in einem Dschungel zu wohnen wird dieser vernichtet und ein Großstadt-Dschungel entsteht.


Zitat:Sie sind sehr zähe und hartnäckige Lebewesen, was mich immer wieder beeindruckt.
Ein Mensch ist so hartnäckig und zäh, dass er zusammenbricht und heult, wenn man vor seinen Augen seine Familie hinrichtet.


Zitat:Außerdem können sie neben ihren positiven Eigenschaften auch sehr grausam und rücksichtslos sein...
Ich denke, das ist das Einzige, was mir mittlerweile an der Menschheit gefällt, ist ihre Grausamkeit und Kreativität in Sachen Vernichten und Zerstören. Die Zahlreichen Ideen, einen Menschen leiden zu lassen, das finde ich einfach beeindruckend. :soldier24:

Die Menschenheit ist so dumm, dass sie sich selbst vernichten wird. Mein Wunsch besteht eigentlich darin, dass die Spezies Mensch vollkommen verschwindet und die Erde den Pflanzen und Tieren wieder gehört. Wir haben schon genug Schaden angerichtet. :soldier33:

Zitieren
#23

Zitat:Weil die meisten wüssten, wohin das führen würde, zu einer endlos Diskussion, in der ich schreibe, wie scheiße doch die Menschen sind, während du versuchst die Menscheit in Schutz zu nehmen, was letztendlich zu nichts führt, außer, dass man in einem Alien und Predator Forum am meisten über Menschen diskutiert. :soldier28: Ich weiß, dass deine Stärke mehr in Sachen Menschen liegt, statt bei den Aliens oder Predators und du deswegen versuchst diesen "Stein" zum Rollen zu bringen und hoffst, dass dir jemand dabei hilft.

Geht es hier nicht um endlose Diskussionen? ^^
Fühl dich net gezwungen was zu schreiben...aber vielleicht kommen ja noch ein paar Diskussionspartner dazu ^^

Nene ich weiß, dass ich mit den Menschen ziemlich alleine dastehe aber warum ist es ungewöhnlich über sie zu reden?
Sie gehören ja genauso in diese Fiktion und ohne sie würde sie überhaupt nicht funktionieren.


Zitat:Du meinst wie die Arbeitslager und einen Weg möglichst viele Menschen in Vernichtungslager zu töten und eventuell auch als Arbeitskräfte auszubeuten? Man hat ja stets nach neuen Möglichkeiten gesucht, Menschen zu töten. Erkundige dich mal über die Einheit 731, ich bin ein heimlicher Fan von denen. :soldier34:

Nein die meine ich nicht ;)
Ich spreche von architektonischen Werken wie das Pantheon, die Akropolis, die Walhalla Halle, Ulmer Münster, Kölner Dom, Peters Dom, diverse Schlösser, Wolkenkratzer in Asien, die geplante Pyramidenstadt in Tokio, riesige Brücken (zb. Dänemark nach Schweden), der Eurotunnel, Stadien, wir alle könnten die Liste beliebig fortsetzen...es gibt natürlich auch die Kehrseite davon und des gibt pervers hässliche Gebäude.

Im technologischen spreche ich zum Beispiel von der Fusionskraft, Atomkraft, Nanotechnologie, KI, auch hier kann man die Liste ewig fortführen.

Tut mir Leid ich kenne die Einheit 731 nicht und kann darüber jetzt nichts sagen, kannst mich aber gerne aufklären.
Neue Möglichkeiten Menschen zu töten...mh Predatoren suchen bestimmt auch immer noch nach neuen Möglichkeiten andere Spezien und sich selbst zu töten ;)
Das mit den Arbeitslagern ist auch so eine gewisse Kehrseite ;) es gibt genügend Gegenbeispiele für Gutes. bin mir sogar sicher, dass es mehr davon gibt.

Zitat:Der Mensch an sich nicht, es gibt viele Menschen, denen die Umwelt egal ist. Man holzt lieber Wälder ab und neue Wohnflächen zu schaffen, damit sich die Spezies Mensch wie eine Krankheit über den ganzen Globus ausbreiten kann.

Ich sprach ja auch nicht davon, dass die Menschheit es bereits geschafft hat 100% mit der Natur im Einklang zu leben.
Der Mensch lernt noch und er wird Konsequenzen aus seinem Handeln ziehen müssen, natürlich aber das heißt doch nicht, dass er sich nicht bessern wird.
Der Mensch hat nunmal die Möglichkeit sich über den gesamten Erdball zu verbreiten, jedes andere Lebewesen würde genauso handeln.
Mit fortschreitendem Wissenstand wird auch die Ausbeutung der Erde sich verringern...es dauert halt nur aber die Welt wird dadurch nicht untergehen, geschweige denn der Mensch...es treten Veränderungen ein, nichts weiter.

Zitat:Sie sind so anpassungsfähig, dass sie den Drang besitzen alles nach ihren Vorstellungen zu formen. Die Pflanzen, das Tierreich, die Wildnis, die Natur. Man dressiert Tiere mit einer Peitsche, bringt ihnen bei auf's Wort zu gehorchen und wenn nicht gibt es Prügel. Man unter- und erdrückt die Natur unter dem Beton der Straßen und Häuser. Statt in einem Dschungel zu wohnen wird dieser vernichtet und ein Großstadt-Dschungel entsteht.

Tiere werden nur dressiert wenn man davon auch einen Nutzen hat. Und solche Methoden werden nach meinem Wissen kaum eingesetzt, da sie sehr ineffizient sind.
Natürlich kannst du Tiere nicht höflich bitten oder auf Schmusekurs mit ihnen gehen, bei den meisten Tieren musst du zeigen, dass du der stärkere bist und jedwedes Aufbegehren des Tieres gegen deine Authorität muss sofort unterdrückt werden.
Jeder der einen Hund hat/hatte und ihn nicht völlig vernachlässigte versteht das...ist natürlich von Rasse zu Rasse unterschiedlich.
Dabei wird aber keine sinnlose Gewalt angewendet...viel mehr werden Methoden benutzt, die dem Tier im Gedächtnis bleiben und mit bloßer Gewalt bezweckt man nur die Reizung des Tieres was sich irgendwan gegen das Alpha Tier wendet.

War vielleicht früher so...und heute in rückständigen Regionen...aber nicht mehr gängige Praxis.
Natürlich versucht man die Umgebung so zu gestalten, dass der Mensch dort angenehm, gefahrlos und sicher leben kann...macht jedes Lebewesen zu einem gewissen Grad.
Der Mensch kann aber dennoch ohne große Veränderungen an seiner Umwelt vorzunehmen überall überleben.

Zitat:Ein Mensch ist so hartnäckig und zäh, dass er zusammenbricht und heult, wenn man vor seinen Augen seine Familie hinrichtet.

Du weißt, dass ich was anderes meinte ;)
Ja...würd ich auch zusammenbrechen und heulen...keine Frage aber das erachte ich als überhaupt nicht schlimm an.
Schlimm wäre es wenn es den Betroffenen überhaupt nicht stören würde...Gefühlslosigkeit ist ne ziemlich krumme Sache.
Mit Hartnäckigkeit und Zähigkeit meinte ich die Belastungsgrenzen der menschlichen Psyche und des Körpers

Menschen kämpfen immer noch weiter, obwohl die Temperaturen ins ein oder andere Extrem rutschen, keinerlei Hoffnung besteht und sie das Grauen gesehen haben.
Das finde ich sehr beeindruckend, ich finde es sehr beeindruckend, dass Menschen sehr lange kämpfen (in allen belangen) können bevor sie zusammenbrechen...sie sind äußerst belastbar.


Zitat:Die Menschenheit ist so dumm, dass sie sich selbst vernichten wird. Mein Wunsch besteht eigentlich darin, dass die Spezies Mensch vollkommen verschwindet und die Erde den Pflanzen und Tieren wieder gehört. Wir haben schon genug Schaden angerichtet. :soldier33:

Ich bezweifel, dass die Menscheit so dumm ist...sie hat nunmal Schwächen und befindet sich stets in einer Entwicklungsphase. Es gibt Hoch udn Tiefs
Selbst vernichten wird sie sich denke ich auch nicht, dafür sind sie zu klug, zu hartnäckig und dafür gibt es bereits zuviele von uns.

Wenn wir von irgendwelchen Superkatastrophen reden wie zum Beispiel Asteroiden oder dergleichen, kann sowas natürlich in der heutigen Zeit anders aussehen.
Aber das wäre ja kein Selbstverschulden.
Was sollten die Menschen schon machen um sich selbst zu vernichten?

Atomkrieg? Da werden genügend überleben...die Zeit danach wird zwar net sonderlich angenehm sein aber in Hiroschima und Nagasaki is die radioaktive Belastung heutzutage genau gleich wie überall anders auf der Erde (Normales Niveau)

Revolution der Maschienen? halte ich für wahrscheinlicher als den Atomkrieg (falls sich jemand mal mit der technischen Singularität auseinandergesetzt hat)
Da denk ich aber würden die Menschen ebenfalls nicht ausgerottet

Umweltkollaps? Schade wenns passiert aber das rottet die Menschen nicht aus. Gehen nur ne Menge Leute bei drauf.
Was gibts noch für Untergangsszenarien? ^^


Danke für deinen Beitrag Xeno.


[img width=400 height=79]http://i37.tinypic.com/ajpm4l.jpg[/img]
Zitieren
#24
Zitat:Geht es hier nicht um endlose Diskussionen? ^^
Fühl dich net gezwungen was zu schreiben...aber vielleicht kommen ja noch ein paar Diskussionspartner dazu ^^
Ich denke, dass man bei jeder Diskussion mal zu einem Schluss kommen sollte, denn wenn man erstmal alle Argumente vorgebracht hat, könnte man nur noch das bisher Gesagte wiederholen. Und irgendjemand muss dir ja antworten bzw. an einer Diskussion mitwirken.

Zitat:Ich spreche von architektonischen Werken wie das Pantheon, die Akropolis, die Walhalla Halle, Ulmer Münster, Kölner Dom, Peters Dom, diverse Schlösser, Wolkenkratzer in Asien, die geplante Pyramidenstadt in Tokio, riesige Brücken (zb. Dänemark nach Schweden), der Eurotunnel, Stadien, wir alle könnten die Liste beliebig fortsetzen...
Ach, diese langweiligen Haufen meinst du. Ich finde die einfach uninteressant.

Zitat:Tut mir Leid ich kenne die Einheit 731 nicht und kann darüber jetzt nichts sagen, kannst mich aber gerne aufklären.
Eine Einheit der japanischen Armee während des zweiten Weltkrieges. Die haben Experimente mit Menschen gemacht und lustige Sachen z.B. die Arme eines Menschen eingefroren und diese dann solange mit Stöcken geschlagen, bis sie abgefallen sind. Oder mehrere Menschen vor den Lauf eines MGs gestellt und dann abgedrückt, um zu schauen, durch wie viele Menschen so eine Kugel gehen kann. Die haben viele "tolle" Sachen gemacht. Deren Arbeit interessiert mich z.B. mehr, als irgendso ein langweiliges Gebäude. Lies mal hier den ->Wikipedia Eintrag. Hatte mal eine bessere Quelle aber die finde ich nicht wieder.


Zitat:Ich sprach ja auch nicht davon, dass die Menschheit es bereits geschafft hat 100% mit der Natur im Einklang zu leben.
Und das wird er auch nicht, geschweige denn, dass er es wirklich vor hat. Vielleicht gibt es einige Menschen, die das wollen und können, aber die Mehrheit interssiert das nicht. Sie sind geblendet von ihren Religionen und "heiligen" Schriften, die allerdings nichts weiter sind, als irgendwelche Märchen, die mal ein Mensch geschrieben hat. Sie haben sich selbst den Titel der Herrscher der Erde verliehen, indem sie diesen Blödsinn im Buch Genesis 1,1 - 4a geschrieben haben. Die Version der Entstehungsgeschichte, bei der Gott den Menschen alles überlassen hat, um darüber zu herrschen. Ob Gott, Jahwe oder Allah, für mich sind das nichts weiter als Erfindungen der Menschen, welche sie als Rechtfertigung benutzen, um irgendeinen Schwachsinn zu machen.

Zitat:Tiere werden nur dressiert wenn man davon auch einen Nutzen hat. Und solche Methoden werden nach meinem Wissen kaum eingesetzt, da sie sehr ineffizient sind.
Tiere werden zur Unterhaltung des Menschen dressiert, wie wichtig ja Unterhaltung für das Überleben der Menschheit ist.

Zitat:Natürlich kannst du Tiere nicht höflich bitten oder auf Schmusekurs mit ihnen gehen, bei den meisten Tieren musst du zeigen, dass du der stärkere bist und jedwedes Aufbegehren des Tieres gegen deine Authorität muss sofort unterdrückt werden.
Genau diesen Scheiß wollte ich lesen, der menschliche Drang alles zu kontrollieren, weil man ja so überlegen ist. Die "Dümmeren" müssen sich den "Klügeren" unterwerfen, sprich die Tiere dem Menschen.

Aber wenn ein Mensch einem anderen das Gleiche antut, also gegen seinen Willen, so verstößt man gegen Menschenrechte.

.

War vielleicht früher so...und heute in rückständigen Regionen...aber nicht mehr gängige Praxis.
Natürlich versucht man die Umgebung so zu gestalten, dass der Mensch dort angenehm, gefahrlos und sicher leben kann...macht jedes Lebewesen zu einem gewissen Grad.
Der Mensch kann aber dennoch ohne große Veränderungen an seiner Umwelt vorzunehmen überall überleben.


Was den Atomkrieg angeht, wenn viele Waffen zum Einsatz kommen und dadurch auf viele Orte zerstört werden, können sich ruhig einige Menschen in ihren Bunkern verstecken. Irgendwann geht ihnen die Nahrung aus und draussen wird alles verstrahlt sein. Die Zeiten danach werden hart und grausam werden. Und Nachwuchs könnte mit Missbildungen zur Welt kommen. Nunja, zu solchen Zeiten können ja Menschen beweisen, wie zäh sie sind. :soldier30:

Naja, wenn du willst kannst du ja die Menschheit weiterhin durch deine Blümchenbrille sehen, ändert nichts daran, dass wir eine kranke, perverse, abartige und gewaltbereite Spezies sind. Hey, vielleicht sind wir ja doch nicht so übel. :soldier24:
Zitieren
#25
Ich würde die Menscheit als premitive gewalttätige Spezies bezeichnen.
Zitieren
#26
Da schliesse ich mich deiner Meinung an ZZven...
Ich sag das zwar ungern, aber es ist leider so.
[Bild: w57f55chhdp.jpg]
Keine Geräusche...Sie sind da draussen...Sie sind immer da draussen!
Zitieren
#27
Wäre schön, wenn ihr das begründen könntet ;)
[img width=400 height=79]http://i37.tinypic.com/ajpm4l.jpg[/img]
Zitieren
#28
Naja das endet dann wieder in einer Endlosdiskusion, wie Xeno es bereits erwähnte. Natürlich können _Menschen wunderbare Dinge erschaffen und leisten. Und der Mensch ist auch wiederstands und Anpassungsfähig. Er kann auch in den krassesten Situationen überleben. Das stimmt alles. Jedoch ist er arrogant und achtet nur auf sich selbst...bzw. Seine Spezies.

Und nichtmal mit sich selbst kommt der Mensch klar..Wie viele arme, hilfsbedürftige Menschen gibt es auf der Welt denen nicht geholfen wird...Und dessen Geld, von denen die Helfen, kommt niemals bei ihnen an, weil es wieder irgend ein verf.....er Mensch verhindert, der es für sich verbraucht.

Das er mit der Natur in Einklang kommen wird halte ich eher für unwarscheinlich. Z.Z. ändert sich die Sache etwas, aber auch nur weil man es endlich eingesehen hat (Der Zug ist längst abgefahren). Dennoch wird dieser Gedanke nicht Lange anhalten und wir werden letzten Endes die Ganze Welt nieder machen...

Um zum Ende zu kommen... Seit der Mensch auf der Erde wandelt, leidet die Welt und die Natur darunter...es hat sich nicht´s gebessert. Und es wird sich auch niemals was bessern. (und ich mein jetzt nicht den Klimawandel oder son Scheiss...So ziemlich alles was wir darüber glauben zu wissen, ist schwachsinn.)
Wenn ich jetzt alles Schlimme aufzählen würde woran der Mensch schuld ist oder beteiligt, würde ich in einer Woche nicht fertig werden...

Jetzt hab ich mich doch auf eine kleine Diskusion eingelassen...
Gruß Rick
[Bild: w57f55chhdp.jpg]
Keine Geräusche...Sie sind da draussen...Sie sind immer da draussen!
Zitieren
#29
Und die Menschen führen gegen ihre eigene Rasse Krieg.
Sowas machen nicht mal Tiere :soldier12:
Zitieren
#30
Zitat:Und die Menschen führen gegen ihre eigene Rasse Krieg.
Sowas machen nicht mal Tiere :soldier12:
Aber Predators tun das auch, man siehe die neue Predator Comicserie. Und Alien gekriegen sich auch, siehe Aliens Genocide. :soldier7:
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste