Hallo, Gast! Registrieren
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Aliens] - Nervenkampfstoff
#1
Ich stelle mir schon eine weile die Frage ob die Aliens im Film "Aliens" auf das Nervengas ( im Film CN-20 ) anschlagen, wenn die Colonial Marines es versucht hätten.

Meiner Meinung nach ganz klar ja, da sie ja im Film "Aliens" von Menschliche Wirte abstammen. Wie denkt ihr darüber?
Zitieren
#2
Gute Frage, aber schwer zu beantworten PDT_Armataz_01_28
Auf der einen Seite sind die Xenomorphe sehr widerstandsfähige Organismen, die vielleicht sogar mit solchen Gasen fertig werden könnten, auf der anderen Seite sind sie auch nicht unsterblich.
Ich bin mir nicht ganz sicher, würde es aber nicht ausschließen.

Gruß Dennis
[Bild: lfjdak10.png]
Zitieren
#3
Deswegen hatte ich ja auch den Fred mit der Atmung Lunge ec. geöffnet, mir schwirrte das auch immer im Kopf. Ich würde auch denken das irgendwas ja anschlagen muß. Ob das aber vom Wirt abhängig ist, kann ich mir nicht ganz Vorstellen. Ein Predalien hat z.B. einen anderen Wird, irgendwie "Atmen" müssen sie ja alle, o.k. Runner hat nicht diese Röhren auf dem Rücken, aber da ist ja nicht geklärt ob es überhaupt damit zu tun hat.
Vergasen wir einfach die Riesen Ameisen und gut... :whistling:
Die Hälfte meines Geldes habe ich für Alkohol, Frauen und schnelle Bike´s  ausgegeben. Den Rest habe ich verprasst...
[Bild: Bild019_5.jpg]
Zitieren
#4
Gibt es bei uns auf der Erde, Landlebewesen die gegen sowas resistent sind? Kakerlaken vielleicht?
Zitieren
#5
SauHund,'index.php?page=Thread&postID=12832#post12832 schrieb:Gibt es bei uns auf der Erde, Landlebewesen die gegen sowas resistent sind? Kakerlaken vielleicht?

huhu,

Kakerlaken überleben so ziemlich alles.. Also könnte ich mir vorstellen das Aliens in etwa genau so hart im nehmen sind..
Habe meine ich mal im TV gesehen das Kakalaken sogar atomare Geschichten überleben würden/könnten...

LG Kia
`´`)
¸.·´¸.·*´¨) ¸.·*¨)
(¸.·´. (¸.·` *
, .·`. Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie kann deine Chance sein.
Zitieren
#6
Aber was haben Kakerlaken mit Aliens gemeinsam, nichts! Kakerlaken haben auch über Jahrhunderte
( soviel ich weiß ) eine Immunität entwinkelt, wie will das Alien sich wenn es damit Angegriffen wird so schnell anpassen!

Kann mir aber gut vorstellen das Zukünftige Generation aber Immun werden wenn sie damit öfters zu tun haben.
Zitieren
#7
huhu,

na aber wer sagt denn das die Aliens das nicht schon seit längeren sind?? Auserdem habe ich nicht gesagt das es so ist.. sondern das es so sein könnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnte.....Btw. Kakerlaken gibt es schon seit ca. 300 Millionen Jahren..

LG Kia
`´`)
¸.·´¸.·*´¨) ¸.·*¨)
(¸.·´. (¸.·` *
, .·`. Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie kann deine Chance sein.
Zitieren
#8
Ich denke auch das man Aliens abgesehen vom Schwarmverhalten (das man sich bei Ameisen und Bienen abgeschaut hat), am ehesten mit Kakerlaken vergleichen kann.

Kakerlaken können genau wie Aliens extreme Temperaturschwankungen überstehen und haben eine natürliche Immunität gegen eine vielzahl von Giften. Ausserdem besitzen sie die Fähigkeit sich den meissten Umwelteinflüssen anzupassen und ich denke, das sie auch eine Immmunität gegen Gifte/Gase die für sie eigentlich Tödlich wären entwickeln können.

Kakerlaken sind so ziemlich die einzigen Wesen auf der Erde, die über die selben Atribute verfügen. Ich meine, die Viecher überleben sogar Atomtests. :Z
Zitieren
#9
Ich bin ebenfalls der Meinung das die Aliens den Kampfstoff überlebt hätten. Immerhin haben sie Säure als Blut und sind generell sehr Resistent. Vielleicht einen Kampfstoff EXTRA für Aliens gefertigt? Aber eben keine herkömmlichen.
Zitieren
#10
Ich denke nicht, das sie darauf reagiert hätten. Das Alien in Teil 1 hat ja auch schliesslich den Rauswurf aus dem Gleiter Narzissus überlebt. Und wer im Vakuum des Weltraums noch topfit ist, den dürfte Nervengas nur ein müdes Lächeln abverlangen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste